Was ist Keyword Recherche?

Keyword Recherche auf Lila Hintergrund

Bei der Keyword-Recherche geht es darum, die besten Keywords für Ihre Website zu finden und auszuwählen, und sie ist für jede erfolgreiche SEO-Kampagne unerlässlich. Aber was macht ein gutes Keyword aus, und wie findet man es? In diesem Artikel erklären wir Ihnen alles, was Sie über Keyword-Recherche wissen müssen.

 

1. Was ist Keyword-Recherche und warum ist sie wichtig?

Bei der Keyword-Recherche geht es darum, Wörter und Ausdrücke zu finden, die potenzielle Kunden bei der Online-Suche nach Produkten oder Dienstleistungen verwenden. Wenn Sie wissen, mit welchen Schlüsselwörtern die Menschen Ihr Unternehmen suchen, können Sie Ihre Website und Ihre Marketingkampagnen so anpassen, dass Sie bei diesen Suchanfragen sichtbar sind. Die Recherche nach Schlüsselwörtern ist daher ein wesentlicher Bestandteil jeder digitalen Marketingstrategie. Sie hilft Ihnen nicht nur, Ihre Kunden besser zu verstehen, sondern ermöglicht es Ihnen auch, sie effektiver zu erreichen. In einer Welt, in der die überwiegende Mehrheit der Verbraucher ihre Produktsuche online beginnt, ist die Keyword-Recherche für jedes Unternehmen, das erfolgreich sein will, unerlässlich.

 

2. Was macht ein gutes Keyword aus

Bei den Schlüsselwörtern gibt es einige Dinge zu beachten. Erstens sollte ein gutes Schlüsselwort für Ihr Thema relevant sein. Es sollte auch präzise sein, damit Ihre Leser leicht finden können, wonach sie suchen. Außerdem sollte ein gutes Schlüsselwort populär genug sein, um eine beträchtliche Anzahl von Besuchern zu generieren, aber nicht so populär, dass es zu wettbewerbsintensiv ist. Schließlich sollte ein gutes Schlüsselwort niedrige Kosten pro Klick (CPC) haben, damit Sie nicht zu viel Geld für Werbung ausgeben müssen. Wenn Sie diese Faktoren berücksichtigen, können Sie Schlüsselwörter wählen, die Ihnen helfen, die richtigen Leser auf Ihre Website zu bringen.

 

3. Arten von Keywords

Schlüsselwörter sind die Wörter und Ausdrücke, die Menschen verwenden, um im Internet nach Informationen zu suchen. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Arten von Schlüsselwörtern, von denen jedes dazu verwendet werden kann, die Sichtbarkeit Ihrer Website zu verbessern. Die häufigste Art von Schlüsselwörtern ist ein allgemeines Schlüsselwort, d. h. ein Wort oder ein Satz, der Ihr Unternehmen oder Ihre Website beschreibt. Wenn Sie zum Beispiel Blumen verkaufen, könnten Sie das Schlüsselwort “Blumenlieferung” verwenden Allgemeine Schlüsselwörter werden häufig von Personen verwendet, die gerade erst mit ihrer Suche nach einem Produkt oder einer Dienstleistung beginnen. Eine andere Art von Schlüsselwort ist ein Long-Tail-Schlüsselwort, das eine spezifischere Phrase ist, die weniger wahrscheinlich von jemandem verwendet wird, der gerade erst mit seiner Suche beginnt. Long-Tail-Keywords werden in der Regel von Personen verwendet, die wissen, wonach sie suchen, und bei denen die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass sie zu Kunden werden. Ein Beispiel für ein Long-Tail-Keyword wäre “Blumenlieferung in New York” Schließlich gibt es noch lokale Schlüsselwörter, die eine Stadt oder Region einschließen. Lokale Schlüsselwörter werden häufig von Personen verwendet, die nach Unternehmen in ihrer Umgebung suchen. Wenn Sie zum Beispiel ein Blumengeschäft in New York haben, könnten Sie das Schlüsselwort “Blumenlieferung in New York” verwenden Lokale Schlüsselwörter können Ihnen helfen, Kunden aus Ihrer Region zu gewinnen.

 

4. Die Vorteile der Keyword-Recherche

Die Keyword-Recherche hat viele Vorteile, aber hier sind sieben der wichtigsten. 

  1. Erstens hilft sie Ihnen zu verstehen, wonach potenzielle Kunden tatsächlich suchen. Diese Erkenntnisse können Sie dann in Ihre Content-Strategie einfließen lassen und sicherstellen, dass Sie die richtige Art von Inhalten erstellen, um Ihre Zielgruppe anzusprechen.
  2. Zweitens kann die Recherche nach Schlüsselwörtern Ihnen helfen, neue Möglichkeiten für das Content-Marketing zu erkennen. Wenn Sie wissen, nach welchen Schlüsselwörtern gesucht wird, können Sie Inhalte erstellen, die auf diese Schlüsselwörter ausgerichtet sind und neue Leser oder Kunden ansprechen. 
  3. Drittens kann die Keyword-Recherche Ihnen dabei helfen, Ihre bestehenden Inhalte zu optimieren. Wenn Sie wissen, welche Schlüsselwörter für Ihr Unternehmen am wichtigsten sind, können Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte für Suchmaschinen optimiert sind und in den Suchergebnissen so weit oben wie möglich erscheinen.
  4. Viertens kann die Recherche nach Schlüsselwörtern Ihnen helfen, neue Trends im Kundenverhalten zu erkennen. Wenn Sie wissen, nach welchen Schlüsselwörtern gesucht wird, können Sie der Entwicklung voraus sein und Ihre Marketingstrategie entsprechend anpassen. 
  5. Fünftens kann eine Keyword-Recherche Ihnen helfen, die Konkurrenz zu verstehen. Wenn Sie verstehen, auf welche Schlüsselwörter Ihre Konkurrenten abzielen, können Sie eine bessere Marketingstrategie entwickeln, um sie mit ihren eigenen Waffen zu schlagen. 
  6. Sechstens kann eine Keyword-Recherche Ihnen helfen, Pay-per-Click-Werbung besser zu nutzen. Wenn Sie wissen, welche Schlüsselwörter für Ihr Unternehmen am wertvollsten sind, können Sie sicherstellen, dass Ihre Anzeigen vor den potenziellen Kunden erscheinen, die sich am ehesten in zahlende Kunden verwandeln.
  7. Schließlich, siebtens, ist die Keyword-Recherche ein wesentliches Instrument für jedes Unternehmen, das online erfolgreich sein will. Wenn Sie wissen, welche Schlüsselwörter für Ihre Kunden am wichtigsten sind, können Sie sicherstellen, dass Ihre Website ganz oben in den Suchergebnissen erscheint, wenn Menschen nach Produkten oder Dienstleistungen wie den Ihren suchen.

 

5. Tools für die Keyword-Recherche

Für die Keyword-Recherche gibt es eine Reihe von Tools, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Eine beliebte Option ist der Google AdWords Keyword Planner, mit dem die Nutzer sehen können, wie oft nach bestimmten Keywords gesucht wird und wie viel Wettbewerb es für diese Keywords gibt. Für die Nutzung des AdWords Keyword Planners ist jedoch ein aktives AdWords-Konto erforderlich, was nicht für jeden eine Option sein dürfte. Eine weitere beliebte Wahl ist der Moz Keyword Explorer, der eine kostenlose Testphase anbietet und detaillierte Informationen über den Schwierigkeitsgrad und das Suchvolumen von Keywords liefert. Wordtracker schließlich bietet ein kostenloses Keyword-Recherche-Tool an, das ohne die Erstellung eines Kontos genutzt werden kann. Welches Tool Sie auch immer wählen, nehmen Sie sich die Zeit, sich mit seinen Funktionen und Möglichkeiten vertraut zu machen, um es optimal nutzen zu können.

 

6. Allgemeine Tipps und Tricks zur Keywordanlyse

Die Analyse von Schlüsselwörtern ist ein wichtiger Bestandteil jeder SEO-Strategie. Wenn Sie verstehen, wie Nutzer nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen suchen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Website für die richtigen Suchanfragen sichtbar ist. Da sich die Suchlandschaft jedoch ständig verändert, kann es schwierig sein, mit den neuesten Best Practices Schritt zu halten. Hier sind sieben Tipps und Tricks für die Keyword-Analyse:

1. Keyword-Recherche-Tools verwenden: Es gibt eine Reihe von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools, die Ihnen bei der Recherche von Schlüsselwörtern helfen können. Google AdWords Keyword Planner und Moz Keyword Explorer sind zwei beliebte Optionen.

2. Denken Sie wie Ihr Kunde: Denken Sie beim Brainstorming von Schlüsselwörtern daran, wie Ihr Zielkunde nach Ihrem Unternehmen suchen würde. Welche Begriffe würden sie verwenden? Welche Fragen würden sie stellen?

3. Zielen Sie auf Long-Tail-Schlüsselwörter ab: Long-Tail-Keywords sind spezifischer und haben in der Regel weniger Wettbewerb als breite, allgemeine Begriffe. Außerdem führen sie in der Regel zu einer besseren Konversion, da sie eher von Verbrauchern verwendet werden, die sich bereits weiter im Kaufzyklus befinden.

4. Berücksichtigen Sie die Absicht des Suchbegriffs: Bei der Auswahl der Schlüsselwörter ist es wichtig, die Absicht hinter der Suche zu berücksichtigen. Wollen die Nutzer einen Kauf tätigen? Ein Formular ausfüllen? Sich für einen Newsletter anmelden? Indem Sie Keywords mit der richtigen Absicht wählen, können Sie sicherstellen, dass Sie qualifizierten Traffic auf Ihre Website leiten.

5. Überwachen Sie Ihre Fortschritte: Sobald Sie Ihre Schlüsselwörter implementiert haben, ist es wichtig, Ihre Fortschritte zu überwachen, um zu sehen, wie gut sie funktionieren. Google Analytics ist ein kostenloses Tool, mit dem Sie den Traffic und die Konversionsraten Ihrer Website verfolgen können.

6. Seien Sie bereit für Anpassungen: Wie alles in der Suchmaschinenoptimierung ist auch die Keyword-Analyse ein fortlaufender Prozess. Die Suchlandschaft ändert sich ständig, daher ist es wichtig, Ihre Keywords regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf anzupassen.

7. Holen Sie sich Hilfe von einem Experten: Wenn Sie sich mit der Keyword-Analyse überfordert fühlen, zögern Sie nicht, einen erfahrenen SEO-Experten um Hilfe zu bitten. Er kann Ihnen bei der Optimierung Ihrer Website mit Rat und Tat zur Seite stehen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

 

7. Wie nutzen Sie Keywords, um Ihre SEO-Kampagne zu verbessern?

Jeder, der schon einmal versucht hat, das Ranking seiner Website in Suchmaschinen zu verbessern, weiß, dass SEO ein komplexes und frustrierendes Unterfangen sein kann. Eines der wichtigsten Elemente einer erfolgreichen SEO-Kampagne ist jedoch auch eines der einfachsten: Schlüsselwörter. Durch die sorgfältige Auswahl der richtigen Schlüsselwörter und deren Einbindung in den Inhalt Ihrer Website können Sie Ihre Chancen auf eine gute Platzierung in den Ergebnisseiten der Suchmaschinen erheblich verbessern. Aber wie wählt man die richtigen Schlüsselwörter aus? Beginnen Sie damit, eine Liste von Begriffen zu erstellen, die für Ihr Unternehmen oder Ihre Website relevant sind. Verwenden Sie dann ein Keyword-Recherche-Tool, um herauszufinden, welche dieser Begriffe bei den Suchenden am beliebtesten sind. Sobald Sie eine Liste von Schlüsselwörtern mit hohem Besucheraufkommen haben, bauen Sie diese auf natürliche und unaufdringliche Weise in den Inhalt Ihrer Website ein. Mit ein wenig Aufwand können Sie Ihrer SEO-Kampagne mit Schlüsselwörtern einen echten Schub geben.

 

Fazit

Die Recherche nach Schlüsselwörtern ist einer der wichtigsten und oft auch einfachsten Aspekte einer erfolgreichen SEO-Kampagne. Durch die Auswahl der richtigen Schlüsselwörter und deren Einbindung in den Inhalt Ihrer Website können Sie Ihre Chancen auf eine gute Platzierung in den Suchmaschinenergebnisseiten erheblich verbessern. Die Keyword-Recherche ist jedoch ein fortlaufender Prozess, daher ist es wichtig, Ihre Keywords regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf anzupassen. Wenn Sie sich mit der Keyword-Analyse überfordert fühlen, zögern Sie nicht, einen erfahrenen SEO-Experten um Hilfe zu bitten. Er kann Ihnen Ratschläge und Anleitungen zur Optimierung Ihrer Website geben, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Beitrag teilen

Mehr Beiträge erforschen

404 Fehler
SEO

Tipps und Tricks bei 404 Fehler

Der 404-Fehler ist einer der häufigsten Fehler im Internet. Er tritt auf, wenn ein Benutzer versucht, auf eine Seite oder Datei zuzugreifen, die nicht existiert.

google disavow tool nutzen
SEO

Was ist das Disavow-Tool

Es ist kein Geheimnis, dass das Internet ein gemeiner und böser Ort sein kann. Leider gilt das besonders für Schriftsteller und andere Kreative, die ihre

Wir automatisieren Ihre Neukunden Gewinnung

Bereit Ihr Unternehmen zu Skalieren?

Einen Moment noch!

Tragen Sie sich ein für einen kostenlosen Beratungsgespräch.